Ustersbach und Mödishofen im Mittelpunkt des Filmwettbewerbs – Aufführung und Preisverleihung am 28.Juni 2016

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“ – mit einem Foto dieses Aufdrucks auf einem T-Shirt startete  der Filmbeitrag von Angelina Pupeter und Katharina Ortner. Die beiden hatten sich am Filmwettbewerb der Gemeinde Ustersbach beteiligt, der von den Jugendbeauftragten Andrea Braun und Angelika Ortner bei der diesjährigen Jugendversammlung im Januar ausgeschrieben worden war. Zwei Teams hatten einen Beitrag eingereicht. Das Thema war „Heimat“ , die Art und Weise wie der Film entsteht, den Ideen der Kinder und Jugendlichen überlassen. Katharina und Angelina machten sich mit dem Smartphone auf den Weg und fotografierten für sie wichtige Orte in Mödishofen und Ustersbach wie der Ustersbacher Weiher, die Kirche, die Grundschule,die Grotte, die Brauerei. Auch ein kurzes Video über das Maibaumaufstellen in Mödishofen wurde eingearbeitet – so entstand ein jahreszeitlich orientierter Überblick in Filmform mit dem Hinweis auf wichtige Orte, Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen. Lukas Völk, Hannah und Amelie Braun, Ben Braun, Carina Beck und Georg Sigl waren mit der Videokamera unterwegs. Die Geschichte dreht sich um eine Schatzsuche. An unterschiedlichen Orten sind Botschaften mit Hinweisen auf „Sehenswürdigkeiten“ in Ustersbach und Mödishofen versteckt. Die Kinder machen sich auf die Suche. Sie sind „kreuz und quer“ unterwegs – vom Kriegerdenkmal an der Kirche über den Obsthof Zott, die Brauerei, den Sportplatz, die Alte Schule Ustersbach, den Bahnhof Mödishofen, Zwischendurch kommentiert „Hugo“, ein Smiley, lustig das Geschehen. Am Ende wird der Schatz am Partyplatz in Mödishofen entdeckt. Die ganz unterschiedlichen Filmideen und das Engagement wurden von der Gemeinde mit Kinogutscheinen und süßen Leckereien und von den Zuschauern mit Beifall belohnt.

IMG_0495 IMG_0499 IMG_0501 IMG_0506

_________________________________________________________________

Graffiti-Wettbewerb 2015

Die Jury hat sich entschieden 🙂
Am 18.Juli 2015 fand die Graffiti-Aktion statt. Michael Gierak „Wesk“ war mit Julia Heydenbluth und Alex Pupeter einen Vormittag lang aktiv. Es ist ein tolles Kunstwerk entstanden!

Danke an den TSV Ustersbach für das Bereitstellen der Wand und die Raiffeisenbank Ustersbach für die finanzielle Unterstützung.

Hier ein paar Eindrücke:

IMG_8715 IMG_8723 IMG_8727

IMG_8731